Urlaub am Meer

Einst war das Meer so klar und rein,
Es glitzerte im Sonnenschein
und an des Ufers weitem Strand,
lag überall der feine Sand.

Der hohen Wellen weißer Schaum
zerstob wie mancher schöne Traum,
vom Paradies, das hier bestand,
eh der Kommerz zog in das Land.

Im Meer schwimmt nur noch lauter Dreck,
verbaut ist jeder freie Fleck
und von der Schönheit der Natur,
gewichen ist fast jede Spur.

Der Lärm hält Einzug überall
und macht den Urlaub fast zur Qual.
Der Mensch ist Mittel nur zum Zweck,
solange, bis sein Geld ist weg.

Ernüchtert kehrt er wieder heim
und plant die nächste Reise ein.
Das Fliegen ist des Deutschen Lust
klingt's überzeugt aus seiner Brust.

Hans Lehrer