Wos i mecht

Auf am Berg mecht i wohna
an am Boch, an am See,
d’Natur vor der Haustür
mei, waar des net schee?

Im Woid drin a Heisl
für mi ganz alloa
d’Viecha ois Nachbarn
kannt neamd mia wos doa.

I wohn in da Großstood
do wimmets vor Leit,
oa Haus nebam andern
is des no a Freid?

D’Luft is net sauba
da Lärm macht mi krank
boid kenn i koan Mensch mehr
im eigana Land.

Und wui i wos sogn
vasteht mi neamd mehr
sie schaugn mi nur o,
wo kimmmt denn der her?

De Zeit braucht dapacka
in der mia jetzt lebn,
ois ist jetzt ganz anders
Wias früara is gwen.

Hans Lehrer