Aus

Aus Liebe wurde ich zum Sklaven,
ward willenlos in deiner Hand,
tat alles, um dir zu gefallen,
weil ich dich so bezaubernd fand.

Doch alles hat auch seine Grenzen
und irgendwann ist einmal Schluss,
denn aufgebraucht sind die Gefühle,
und schal schmeckt von dir jeder Kuss.

Auch wenn ich nicht die Kraft besitze,
zu sagen dir, dass aus es ist,
träum’ dennoch von der Freiheit ich,
in der du nur ein Freund noch bist.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 23.02.2006

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.