Pyrrhussieg

Nun hab ich, was mein Herz begehrt,
was will ich mehr auf dieser Erd?
Zwar fehlt der Sprung noch ganz nach oben,
doch alle, die mich gar so loben,
steh’n hinter mir wie eine Mauer
und liegen ständig auf der Lauer.
Wer könnte es denn da noch wagen,
was Schlechtes über mich zu sagen?
Ich bin der Held in dieser G’schicht’
und hab’ gewonnen das Gericht,
mit Lügen, List und Bauernschläue.
Der Sieg ist mein, euch bleibt die Reue.

H.L.