Herbstgedanken

Herbst bedeutet Abschied nehmen,
von des Sommers heißer Glut,
aus des Lebens schönster Hälfte,
strömt zurück verbrauchtes Blut.

Weicht der Saft aus Wald und Wiesen,
raubt den Blüten ihre Kraft,
helles Licht, das uns verwöhnte,
flieht verängstigt vor der Nacht.

Lässt uns ahnen von dem Ende,
das uns wohl beschieden ist,
denn vergänglich ist das Leben,
Tod die welken Lippen küsst.

Hans Lehrer