Das Boot

Mein Leben ist wie eine Fahrt,
in einem Ruderboot,
mal gleitet still es vor sich hin,
mal treibt es in der Not.

Wohl ist ein Ruder mit an Bord,
das mir zum Lenken dient,
doch fällt es einem aus der Hand,
wenn man’s nicht richtig nimmt.

Mein Boot hat schon auf seiner Fahrt,
gar manchen Sturm erlebt,
die Wellen schlugen ins Gesicht,
das Herz, es hat gebebt.

Mein Boot schwimmt auf dem letzten Stück,
von einem breiten Strom,
doch wenn es in das Meer eintaucht,
krieg’ ich den Ruderlohn.

Hans Lehrer
15.3.2010