Tränen

Sorgen sind wie dunkle Wolken,
lasten schwer auf dem Gemüt,
rauben jede Lebensfreude,
bringen Regenschauer mit.

Doch statt Regen gibt es Tränen,
helfen lindern jeden Schmerz,
lösen auf die dunklen Wolken,
bringen Trost in jedes Herz.

Tränen zeugen nicht von Schwäche,
die man unterdrücken soll,
und man braucht sich nicht zu schämen,
wenn das Tränenfass ist voll.

Hans Lehrer
13. April 2010