Die Quelle

Oft erklomm ich einen Gipfel,
stürzte in die Schlucht hinab,
wanderte durchs Tal der Tränen,
bis mir Gott die Hoffnung gab.

Durch den Glauben an die Botschaft,
die von Jesus Christus stammt,
der uns einlädt auf die Reise,
in ein unbekanntes Land.

Manche glauben es zu kennen,
nennen es das Paradies,
in der Seele wächst die Sehnsucht,
nach dem Ort, den sie verließ.

Wo ist jener Baum geblieben,
der Erkenntnis wird genannt,
dort entspringt jetzt eine Quelle,
sie ist Gottes Liebespfand.

Mögest du Erquickung finden,
nicht durch die verwehrte Frucht,
durch der Quelle Huld und Gnade,
Seele Gottes Nähe sucht.

Hans Lehrer