Die Zeit

Zeit, das ist der rasche Wechsel,
zwischen Nacht und zwischen Tag,
Zeit verrinnt, sie heilt die Wunden,
mit der Zeit kommt auch der Rat.

Die Zeit kommt aus der Ewigkeit
und kehrt zu ihr zurück,
nach ihr richtet sich jede Uhr,
begleitet sie ein Stück.

Das Leben wird von ihr bestimmt,
der Kreislauf der Natur,
sie herrscht über Vergangenes
und ist der Zukunft auf der Spur.

Noch vor der Welt schuf Gott die Zeit
und lieh’ sich sieben Tage,
hält auf damit die Ewigkeit
und schenkt uns seine Gnade.

Hans Lehrer