FOLSOM

(gewidmet meinem lieben Horatiu)

Leder, Gummi, nackte Haut,
sind beim FOLSOM mir vertraut,
Männer, die mir stets gefielen,
lassen ihre Muskeln spielen.

Stramme Ärsche, pralle Beulen,
lassen meinen Blick verweilen,
Körper mit Tattoo bedeckt,
die Begierde in mir weckt.

Piercing fast an allen Stellen,
lassen mein Verlangen schwellen,
so zu sein, wie jene Männer,
geile Kerle, FOLSOM-Gänger.

Einzutauchen in die Menge,
Wohlbehagen im Gedränge,
fühlen, spüren und berühren,
Zauberwelt, ich lass’ mich führen.

Hier gibt es nur Gleichgesinnte,
gleich Geborne, gleich Gestimmte,
Leder, Gummi, nackte Haut,
und womöglich noch versaut.

Hans Lehrer