Gedankenaustausch

Viele machen sich Gedanken,
über das, was sie bewegt,
sei es Sorge oder Freude,
ein Gefühl sich dabei regt.

Tief im Innersten verborgen,
sind Gedanken immer frei,
wagt man, sie laut auszusprechen,
geht die Freundschaft oft entzwei.

Jeder soll für sich behalten,
was er über andre denkt,
niemand hat das Recht bekommen,
dass er seinen Nächsten kränkt.

Sind Gedanken aber quälend,
ist es gut für das Gemüt,
wenn man stets zum Wohl der Seele,
um einen Austausch ist bemüht.

Hans Lehrer