Späte Einsicht

Du gewährst mir Luft zum Atmen
und verschenkst das Sonnenlicht,
spendest Wasser mir zum Leben,
doch bedanke ich mich nicht.

Zweifle gar an deiner Größe,
komme ohne dich zurecht,
flehe erst um deine Hilfe,
wenn es um mich steht sehr schlecht.

Dann beginne ich zu glauben,
habe Angst, vor dem was kommt,
sehne mich nach deiner Liebe,
die in meinem Herzen wohnt.

Hans Lehrer