Unnatürlich

Unnatürlich ist all jenes,
das dem Geiste widerspricht,
der geprägt wird durch den Menschen,
wenn er Gottes Worte spricht.

Spricht Gott wirklich zu den Menschen,
und legt Rechenschaft gar ab,
wenn der Mensch die Pannen aufzählt,
die es in der Schöpfung gab?

Unnatürlich ist die Liebe,
die es zwischen Männern gibt,
handelte hier Gott mit Absicht,
auch wenn’s keine Kinder gibt?

Unnatürlich ist die Vorhaut,
die ein jedes Glied bedeckt,
Gott befahl sie zu entfernen,
weil die Vorhaut nichts bezweckt.

Sind bestimmte Katastrophen
auf der Erde Gott gewollt,
unterlief auch hier ein Fehler,
der die Menschen überrollt?

Gott erschuf auch alle Tiere,
giftig, friedlich, nützlich, rein,
lasst ihr Fleisch uns wohl verzehren,
nur vom Hund nicht und vom Schwein.

Unnatürlich ist der Umgang,
mit dem weiblichen Geschlecht,
Priester dürfen sie nicht werden,
dazu haben sie kein Recht.

Besser ist es, zu verlassen,
diese Institution,
auch wenn man das Recht verwirkt hat,
auf Empfang der Kommunion.

Hans Lehrer