Verpasste Gelegenheit

Im Leben wird so viel verpasst,
egal, aus welchem Grunde,
zur Reue ist es oft zu spät,
denn bald schon schlägt die Stunde.

Ach hätte ich ... ach wäre ich,
so fängt man an zu klagen,
das Wörtchen “wenn” drückt plötzlich schwer,
und liegt einem im Magen.

Vermeide Stolz und Eigensinn,
sie bringen dich nicht weit,
bescheren dir nur Einsamkeit
und noch dazu viel Leid.

Drum nütze die Gelegenheit
und ziere dich nicht mehr,
beginne jedes Werk mit Gott,
kein Anfang ist zu schwer.

Beginne fröhlich jeden Tag,
als wäre es dein letzter,
verzeih’ dem Bruder seine Schuld
und bete für die Schwester.

Nimm deine Kinder in den Arm,
verschenke manchen Kuss,
schon zieht die Liebe bei dir ein,
vorbei ist der Verdruss.

Hans Lehrer