Abendröte

Gestern wurde Gott zum Maler,
färbte seine Wolken bunt,
Pinsel waren Sonnenstrahlen,
in der stillen Abendstund'.

Wollte Gott mit diesen Farben,
zeigen uns das Himmelstor,
das er öffnet, um die Seelen,
zu sich wieder holt empor?

Seine Freude galt dem Sonntag;
denn es ist der Tag des Herrn,
alle Farben erst verblassten,
mit dem holden Abendstern.

Plötzlich scheint der Himmel nahe,
Seele steht erstaunt davor,
sie taucht ein, in all die Farben,
Gott holt sie zu sich empor.

Hans Lehrer