Der Vegetarier

Kein Tier muss meinetwegen sterben,
verzichte lieber ganz auf Fleisch,
ernähre mich nur vegetarisch,
und lebe auf gesunde Weis’.

Wer Fleisch und Wurst sich kauft beim Metzger,
der hat die Schlachtung nicht erlebt,
kennt nicht die Todesangst des Tieres,
in der das Opfer vorher schwebt.

Von allen Früchten dürft ihr essen,
verkündet Gott im Paradies,
von Fleisch jedoch war nicht die Rede,
weil Gott die Tiere leben ließ.

Seitdem sein Sohn am Kreuze starb,
will Gott von uns kein Opfertier.
Wir essen Brot und trinken Wein
und danken huldvoll ihm dafür.

Hans Lehrer