Fastenzeit

Gefastet wird jetzt vierzig Tag’,
weil es der Brauch so will,
tut gut dem Körper und dem Geist,
ist nicht Gottes Befehl.

Einmal im Jahr sind Arm und Reich,
an einem Tisch vereint,
sie spüren wie der Hunger schmeckt
gemeinsam, wie mir scheint.

Das Wasser ist jedoch erlaubt,
zu meiden ist das Bier,
die Mönche haben es gebraut,
deshalb trinken es wir.

Hans Lehrer