Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Die Richtung wird von mir bestimmt,
schwimme nicht mit dem Strom,
entfliehe dem Gesellschaftszwang,
die Freiheit ist der Lohn.

Für mich sind alle Menschen gleich,
nicht nur vor dem Gesetz,
erst sind sie jung dann altern sie,
dazwischen liegt Geschwätz.

Im Herzen sind wir brüderlich
und reichen uns die Hand,
vergessen Streit und Ignoranz,
auch Gott ist tolerant.

Mit Würde lasst begegnen uns
und stets auf Augenhöh',
die größte Sünde wäre es,
wir täten jemand weh.

Gott hauchte mit dem Leben uns,
auch ein Gewissen ein,
harmonisch wird der Atemzug,
ist das Gewissen rein.

Hans Lehrer