Galgenfrist


Dein letztes Stündlein hat geschlagen,
du liebes kleines Hexenhaus,
liegst in der Straße gegenüber,
Frau Weinberger ging ein und aus.

Sie hat vor mehr als siebzig Jahren,
das Haus gebaut mit Müh und Not,
jetzt wird es einfach abgerissen;
denn auch Frau Weinberger ist tot.

So schwindet alles aus dem Leben,
was mir vertraut und liebwert ist,
auch ich werde bald Abschied nehmen,
bewusst wird mir die Galgenfrist.

Hans Lehrer