Männerliebe

Männer, die sich innig lieben,
sind von Gott dazu bestimmt,
auch wenn Menschen sie verdammen,
wenn sie so geschaffen sind.

Jesus lehrte uns die Liebe,
unabhängig vom Geschlecht,
sich deswegen gar zu schämen,
wäre ihm bestimmt nicht recht.

Er zog selbst mit seinen Freunden,
kreuz und quer durch Stadt und Land,
hatte einen Lieblingsjünger,
der nichts Schlechtes dabei fand.

Für die strengen Religionen,
möge dies ein Beispiel sein.
Übt nicht aus das Amt des Richters,
das erledigt Gott allein.

Jesus ist für mich „Wort Gottes“,
Hirte, der die Schafe liebt
und den Homosexuellen,
gerne seinen Segen gibt.

Hans Lehrer