Warteschleife

Wartezeit bedeutet Stillstand,
in des Lebens raschem Fluss,
Menschen werden ungeduldig
und wie leicht entsteht Verdruss.

Wartezeit gilt als verloren,
ist vergeudet und verschenkt,
Menschen kommen leicht ins Grübeln,
jeder seinen Teil sich denkt.

Auch für mich ist Zeit sehr kostbar,
nutze sie, so gut es geht,
bin ich in der Warteschleife,
finde Trost ich im Gebet.

Warten auf die Auferstehung,
Hoffnung kann nicht Stillstand sein,
wie viel Zeit wird wohl verstreichen,
das weiß Gott nur ganz allein.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 21.11.2013

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.