Altersprobleme

Altersprobleme

Luft um mich herum wird dünner,
Atmen fällt mir oft recht schwer,
einsam ist es wohl geworden,
längst verstummt ist mein Begehr.

Suche meinen Geist zu sammeln,
ob das Denken funktioniert,
mich an Dinge zu erinnern,
die erst neulich sind passiert.

Sehe um mich junge Leute,
wohlgeformt und bildhaft schön,
blicke ich in einen Spiegel,
will ich mich darin nicht seh'n.

Lerne mich zu akzeptieren,
so, wie ich geworden bin,
Alter hat auch gute Seiten,
vieles geht mir durch den Sinn.

Fange an Bilanz zu ziehen,
suche nach dem Defizit,
Soll und Haben zu vergleichen,
ist damit ein erster Schritt.

Möchte einst nicht schuldbeladen,
auf die große Reise geh'n,
könnte ja durchaus der Fall sein,
dass wir uns mal wieder seh'n.

Hans Lehrer