Der böse Blick

Der böse Blick

Längst zerrissen sind die Bande,
Joch der Ehe abgestreift,
die Bevormundung beendet,
ob das meine Frau begreift?

In den vierzig Ehejahren,
herrschten Misstrauen und Neid,
diesen Zustand zu beenden,
wurde es allmählich Zeit.

Die Kontrollen gehen weiter,
Vorwürfe verstummen nicht,
böser Blick hat mich verzaubert,
bald erlischt mein Lebenslicht.

Korrigiert wird dann der Fehler,
den ich leichtsinnig gemacht,
mein Vertrauen zu den Menschen,
hat mir nicht viel Glück gebracht.

Doch ich hinterlasse Spuren,
hab' den Lebenssinn erkannt,
wurde Vater von vier Kindern,
bin mit ihnen blutsverwandt.

Hans Lehrer