Fortschritt

Fortschritt

Viel verändert sich im Leben,
nichts bleibt so, wie es einst war,
das verdanken wir dem Fortschritt,
ständig wachsend, Jahr für Jahr.

Alte Leute hört man seufzen,
finden sich nicht mehr zurecht,
meiden die moderne Technik,
davon wird ihnen meist schlecht.

Reden gern' von alten Zeiten,
als noch vieles besser war,
vergessen dabei Krieg und Hunger
und manch' andere Gefahr.

Fortschritt gibt es auch im Denken,
in der Einsicht und Vernunft,
Menschen, die aus Fehlern lernen,
sind nicht so leicht abgestumpft.

Mag sich vieles auch verändern,
sei es schlecht oder nur gut,
mit dem Glauben an den Herrgott,
verliert man trotzdem nie den Mut.

Hans Lehrer