Liebe und Vertrauen

Liebe und Vertrauen

Ich liebe meine Eltern,
wie sonst nichts auf der Welt,
würde mit keinem tauschen,
nicht einmal um viel Geld.

Sie sind nicht mehr am Leben,
ließen mich früh allein,
jetzt will ich meinen Kindern,
ein lieber Vater sein.

Missglückt ist meine Ehe,
hier fehlte das Gespür,
im Umgang mit den Frauen,
kann ich wohl nichts dafür.

Die Liebe meines Lebens,
gehört längst einem Mann,
ich spüre Gottes Willen,
sein Tun ist wohlgetan.

Hans Lehrer