Travestie im Wirtsgarten

Travestie im Wirtsgarten

Männer zieh'n sich an wie Frauen,
fühlen sich dabei recht wohl,
singen dazu auf der Bühne,
Publikum findet es toll.

Früher wär' das nicht gegangen,
außerhalb der Faschingszeit,
heute sieht man immer öfters,
einen Mann im Frauenkleid.

Auffällig ist auch sein Wesen,
wie er geht und wie er spricht,
spöttisch ist oft die Bemerkung,
dass das nicht sehr männlich ist.

Die Natur zu kritisieren,
steht uns Menschen gar nicht zu,
Gott hat jeden Mensch' erschaffen,
lasst sie einfach nur in Ruh'.

Hans Lehrer