Vertrauen

Vertrauen

Viel Vertrauen geht verloren,
wenn man blind an etwas glaubt
und am Ende durch Enttäuschung,
einer Hoffnung wird beraubt.

Das gesunde Selbstvertrauen,
möge stets Begleiter sein,
auf den Wegen durch das Leben,
dann fühlt man sich nicht allein.

Misstrauen ist Gift im Leben,
es zerstört die Zweisamkeit,
viel zu spät kommt das Geständnis,
ach, es täte einem Leid.

Da hilft nur noch Gottvertrauen,
dass jetzt alles besser wird,
dazu muss der Mensch sich ändern,
ehrlich sein, wenn man sich irrt.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 26.02.2014

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.