Guter, böser Nikolaus

Nikolaus

Mein Freund trägt seinen Namen,
die Abkürzung ist Klaus,
er kam in meiner Kindheit
einmal im Jahr ins Haus.

Der Schreck, mich mitzunehmen,
war jedes Mal sehr groß,
ich konnte nicht erkennen,
mein Bruder war es bloß.

Ihm machte es viel Freude,
mich voller Angst zu seh'n,
ich wünschte mir von Herzen,
er möge wieder geh'n.

Nikolaus

Er schaute in sein Buch rein
und hielt mir vieles vor,
das meiste war erlogen,
mein Herz allmählich fror.

Als er mich noch beschenkte,
im Fantasie Gewand,
sagte ich mein Gedicht auf,
bis endlich er verschwand.

Nikolaus

Mein Freund trägt seinen Namen
geht mit mir ein und aus,
in ihm ich längst erkenne,
den wahren Nikolaus.

Hans Lehrer