St. Martin 2015 

St. Martin 2015

St. Martin hat ein Herz für Arme,
wie Jesus will er Gutes tun,
steigt ab von seinem hohen Rosse,
das Mitleid lässt ihn nicht mehr ruh'n.

Im Schnee sieht er den Bettler frieren,
der spärlich nur bekleidet ist,
teilt kurz entschlossen seinen Mantel,
der Fremde ihm die Hände küsst. 

Als Martin sein Gesicht betrachtet,
erkennt er darin Jesus Christ,
jetzt ist der Bettler überwältigt,
er wird auf seinen Mund geküsst.

Laternen dienen uns als Lichter,
um in der Dunkelheit zu seh'n,
die Flüchtlinge am Rand des Weges,
wir lassen sie nicht hilflos steh'n.

Hans Lehrer