Der Zölibat

Der Zölibat

Wer nichts am Hut mit Frauen hat,
wählt lieber gleich den Zölibat,
lässt sich gar noch zum Priester weih'n,
um einst im Paradies zu sein.

Fühlt man zum Mann sich hingezogen,
wird die Gesellschaft erst belogen,
täuscht vor, gar homophob zu sein,
doch trügt auch hier meistens der Schein.

Fängt an, sich selbst nicht mehr zu mögen,
vermisst der Mutter Kirche Segen,
hat große Schuld auf sich geladen,
ein Leben lang liegt das im Magen.

Man gibt die Schuld gern der Natur,
sie wäre außerhalb der Spur,
Gott will, dass sich die Menschen lieben,
ihm ist egal mit welchen Trieben.

Er schuf nach seinem Ebenbilde
die Vielfalt, mahnend stets zur Milde,
vor Gott sind deshalb alle gleich,
es gibt viel Platz im Himmelreich.

So gehe selbstbewusst durchs Leben,
Gott wird dir seinen Segen geben,
er wird dir keinen Vorwurf machen,
vermeidest du die krummen Sachen.

Hans Lehrer