Drei Dinge

Drei Dinge sind im Leben wichtig,
für einen Mann, wie ich es bin,
es dreht sich nicht um große Güter,
das hätte alles nicht viel Sinn.

Was bleiben soll sind meine Spuren,
die ich gern' hinterlassen will,
wenn ich einst ungefragt muss gehen
und Abschied nehme, leis' und still.

Als erste Aufgabe im Leben,
löste ich ein Versprechen ein,
bin der Natur von Herzen dankbar
und pflanzte gern' ein Bäumchen ein.

Drei Dinge 1

Der zweite Wunsch ging in Erfüllung,
als ich den Sohn hatte gezeugt,
aus Dankbarkeit für diese Gnade,
habe ich mich vor Gott verbeugt.

Drei Dinge 2

Die Fähigkeit ein Buch zu schreiben,
hat mit Begabung viel zu tun,
bevor ich meine Augen schließe,
möchte ich ernten diesen Ruhm.

Drei Dinge 3

Den Sinn des Lebens zu erkennen,
bedarf es einer langen Zeit,
drei Dinge sind am Ende wichtig,
Vertrauen, Dank, Zufriedenheit.

Hans Lehrer