Gottvertrauen

Gedanken sind es viele,
die durch den Kopf mir geh'n,
blick' oft auf das Erlebte,
will in die Zukunft späh'n.

Zähl' gern' die frohen Stunden,
die mir das Leben gibt
und stelle fest mit Freuden,
dass Gott mich wahrhaft liebt.

Er liest von meinen Augen,
fast jeden Wunsch mir ab,
obwohl ich ihn zuweilen,
ganz schön enttäuscht wohl hab'.

Gottvertrauen Gottvertrauen

Ich spüre seine Nähe,
auf jedem Schritt und Tritt,
in all meinen Gedanken,
nehm' ich ihn gerne mit.

Mit ihm schöpfe ich Hoffnung
und hol' mir neue Kraft,
bis jetzt hab' ich im Leben,
damit sehr viel geschafft.

Das letzte Stück des Weges,
leg' ich in seine Hand,
mit ihm möchte ich fahren,
in unbekanntes Land.

Hans Lehrer