Hass

Hass

Hass ist meistens bitterbös',
abgrundtief und grenzenlos,
reicht über den Tod hinaus,
gibt dem Herzen keinen Stoß.

Hass verleiht dem Menschen Kraft,
anzukämpfen gegen Leid,
Ungerechtigkeit und Missgunst,
sich zu wehren gegen Neid.

Hass schafft Abscheu tief im Herz,
die Vergebung tritt nicht ein,
zu verstehen ist das schwer,
deshalb ist man so allein.

Hass entsteht auch aus der Furcht,
dass man leicht verletzbar ist,
keiner denkt darüber nach,
ob der Hass auch christlich ist.

Hass nimmt Umwege in Kauf,
nicht doch im Garten Eden
auszuweichen ist nicht drin,
dort grüßt man einen jeden.

Hans Lehrer