Mein Geburtstag

Mein Geburtstag

Heute habe ich Geburtstag,
davor ist mir angst und bang,
jeder will mir graulieren,
"mögest leben du noch lang!"

Stammt der Wunsch von meinen Kindern,
weiß ich, dass er ehrlich ist,
gäbe es mich einmal nicht mehr,
würde schmerzlich ich vermisst.

Herz des Freundes würd' zerreißen,
Liebesschmerz wäre sehr groß,
nur für eine kurze Weile,
gäbe es die Trennung bloß.

Oben wäre groß die Freude,
über den verlor'nen Sohn,
liefe er nach langer Reise,
von der Welt auf und davon.

Überlasse es dem Herrgott,
was er tut, ist wohlgetan,
krieg' vielleicht von ihm die Chance,
fang' noch mal von vorne an.

Hans Lehrer