Mr. President

Mr. President

Trump, den neuen Präsidenten,
tragen viele jetzt auf Händen.

Wie Bertel Duck, schwimmt er im Geld
und denkt sich, Geld regiert die Welt.

Alles will er besser machen,
darüber kann ich echt nur lachen.

Möchte gleich eine Mauer bauen,
gewinnt dadurch schnell an Vertrauen.

Ohne ein Recht auf Aufenthalt,
verjagt er viele mit Gewalt.

Er hat an Sympathie gewonnen;
denn Moslem dürfen nicht mehr kommen.

Bombt Terroristen in die Hölle,
wild entschlossen auf die Schnelle.

Europa zeigt er kalt den Rücken,
will nur die U S A beglücken.

Führt sie zu neuer Kraft und Stärke,
Glaube versetzt bekanntlich Berge.

Der eitle Pfau, er mag sich sehr,
zieht gerne über Frauen her.

Dort, wo die Freiheitsstatue steht,
ab jetzt ein kalter Wind her weht.

Mr. President

Gegessen wird niemals so heiß,
wie man es kocht, so viel ich weiß.

Gilt weiterhin: „In God we trust“,
rasch neuen Mut man wieder fasst.

Hans Lehrer