Prophezeiung

Prophezeiung

Gott könnte längst beleidigt sein,
wie man mit ihm umgeht,
man hält sich selten an sein Wort,
wie es im Buche steht

Fast gibt es keinen Büßer mehr,
dem das Gewissen schlägt,
wenn er zu allen grausam ist,
mit keinem sich verträgt.

Ein jeder will im Recht stets sein,
der andere ist schuld,
kein Wunder, dass dem lieben Gott,
schon bald reißt die Geduld.

Vor allem wenn sein Schöpfungswerk,
bedroht wird durch Gefahr,
die durch den Mensch verursacht wird,
der so geplant nicht war.

Die Menschen wurden einst erlöst,
durch seinen eignen Sohn,
jetzt will er retten die Natur,
da hat er mehr davon.

Als arme Seelen sind vor Gott,
die Menschen alle gleich,
lang ist nur die Warteschleife,
vor seinem Himmelreich.

Hans Lehrer