Geburtsstunde

Geburtsstunde

Maria hat ein Kind bekommen,
obwohl mit Josef sie nie schlief,
ich glaube fest an dieses Wunder,
bei Gott läuft niemals etwas schief.

Jedoch nach menschlichem Ermessen,
gibt’s auf der Welt so etwas nicht,
drum warten alle voller Sehnsucht,
dass Gott durch Wunder zu uns spricht.

Möge doch endlich Einkehr halten,
wie bei Maria einst der Geist,
der allen Menschen auf der Erde,
den Weg zur reinen Wahrheit weist.

Was wäre wenn, Christus erschiene,
wie einst im fernen Bethlehem,
er würd' sich wieder so verhalten,
für alle Heuchler unbequem.

Ich möchte mich zurückversetzen,
in jene Zeit wie's damals war,
als Gottes Sohn geboren wurde,
von einer Jungfrau wunderbar.

Hans Lehrer