Gute alte Zeit

Gute alte Zeit

Wo ist sie nur geblieben,
die gute alte Zeit?
Es gab nicht diese Hektik,
viel mehr Zufriedenheit.

Die Technik hat die Menschen,
damals noch nicht verwirrt,
ob sich das Klima wandelt,
hat keinen interessiert.

Man lernte viel aus Büchern,
kam nicht sehr weit herum,
redeten nur die Großen,
blieben die Kleinen stumm.

Respekt verdienten jene,
in ihrem Freiheitsdrang,
doch war der Weg bis dorthin,
oft steinig und recht lang.

Die Welt war überschaubar,
Neues gab's hie und da,
die Menschen waren gläubig,
das Glück perfekt beinah.

Wären da nicht gewesen,
Kriege und Hungersnot,
davon wurde die Menschheit,
nur allzu oft bedroht.

Die Lehre Jesu Christi,
stand wohl in seinem Buch,
doch sie gar zu befolgen,
fehlten meist Kraft und Mut.

Von jeher sind die Zeiten,
meist gut und schlecht zugleich,
es dauert noch ein Weilchen,
bis zu uns kommt dein Reich.

Hans Lehrer