Im Straßenverkehr

Im Straßenverkehr

Nass und kalt beginnt die Woche,
unterwegs ist viel Verkehr,
Ampel schaltet rasch auf rot um,
vorwärtskommen ist oft schwer.

Muss man mit dem Auto fahren,
braucht man nicht nur viel Benzin,
eine Fahrt kostet auch Nerven,
steckt in einem Stau man drin.

Vor mir hält ein Linksabbieger,
ich möchte an ihm vorbei,
komme hinter ihm zum Stehen,
rechte Fahrbahn ist nicht frei.

Manche fahren wie die Irren,
doch nur 50 sind erlaubt,
niemand braucht sich da zu wundern,
wenn es einmal kracht und raucht.

Wer von rechts kommt, der hat Vorfahrt,
so etwas lernt jedes Kind,
wird man später dann erwachsen,
ist man dafür plötzlich blind.

Abgelenkt wird man durchs handy
übersieht leicht den Verkehr,
und verursacht einen Unfall,
dessen Folgen sind oft schwer.

Autos gibt es viel zu viele
und es werden immer mehr,
ich befürchte, dass am Ende,
zusammenbricht der Hauptverkehr.

Hans Lehrer