Verkehrsopfer

Verkehrsopfer

Ein Sprichwort besagt,
dass Freude und Leid,
oft voneinander,
entfernt sind nicht weit.

Am letzten Sonntag,
fröhlich beisammen,
die Woche darauf,
Brüche und Schrammen.

Beides sind Wunden,
die schwer verheilen,
den Schmerz, der euch trifft,
wir mit euch teilen.

Gott will kein Opfer,
hat drauf verzichtet,
vom Dank der Eltern,
wird ihm berichtet.

Freut sich auf alles,
was sie gern geben,
helfen dem Nachbarn,
weiter zu leben.

Dankt dem Schutzengel,
den Gott euch schickte,
als euer Sohn Jan,
schlimm verunglückte.

Hans Lehrer