Verbundenheit

Mit dir will ich verbunden sein;
denn du gehörst zu mir,
bei dir fühle ich mich daheim,
ein Paar sind längst schon wir.

Du schicktest mich in diese Welt
und hast mich nicht gefragt,
der freie Wille fehlte mir,
sonst hätt' ich nein gesagt.

Ich fühle überfordert mich,
ein ganzes Leben lang,
doch machte ich das beste draus,
soweit es mir gelang.

Du gabst als Wegbegleiter mir,
von deinem Geist ein Stück,
damit ich später nach dem Tod,
zu dir kehre zurück.

Fünf Sinne helfen mir dabei,
zurecht zu finden mich,
sie werden mit dem Alter schwach,
doch ich vergaß dich nicht.

Daran ist meine Sehnsucht schuld,
die ich im Herzen spür',
ich hoff', du machst mir einmal auf,
steh' ich vor deiner Tür.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 15.09.2018

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.