Abrechnung

Abrechnung

Seit elf mal sieben Jahren,
bin ich auf dieser Welt,
ich danke meinem Herrgott,
dass es mir hier gefällt.

Die ersten sieben Jahre,
sagte ich dann und wann,
wenn ich was tun nicht wollte,
dass ich es noch nicht kann.

Mit zwei mal sieben Jahren,
war meine Schulzeit um,
ich war weder der Klügste,
noch ausgesprochen dumm.

Mit drei mal sieben Jahren,
sah ich die Welt mir an,
stieß bei der Gottessuche,
auch bald auf den Islam.

Mit vier mal sieben Jahren,
trug Mutter man zu Grab,
die Trauer tief im Herzen,
verspür' ich jeden Tag.

Mit fünf mal sieben Jahren,
kam Mery auf die Welt,
als jüngstes von vier Kindern,
ob es ihr hier gefällt?

Mit sechs mal sieben Jahren,
brauchte ich sehr viel Kraft,
die Kinder großzuziehen,
zum Glück hab ich's geschafft.

Mit sieben mal sieben Jahren,
erforschte ich die Ahnen
und wollte endlich wissen,
woher sie alle kamen.

Mit acht mal sieben Jahren,
kaufte ich eine Tracht,
ich lernte das Schuhplatteln
und was man sonst noch macht.

Mit neun mal sieben Jahren,
verliebt war ich in Klaus
und dreizehn Jahre später,
wurde ein Bund daraus.

Mit zehn mal sieben Jahren,
fuhren wir zwei oft fort,
jeder auf dem Motorrad,
zu weit war uns kein Ort.

X ist in meiner Rechnung
die unbekannte Zahl,
wie viel mir noch an Zeit bleibt,
ist X geteilt durch mal.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 13.06.2019

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.