Bodenhaftung

Bodenhaftung

Mit seinen beiden Füßen,
fest auf der Erde steh'n,
auch ab und zu zum Himmel,
staunend emporzuseh'n.

Auf Schusters Rappen wandern,
durch Gottes weite Welt,
ein Weilchen innehalten,
wo es einem gefällt.

Auch öfters barfuß laufen,
wie es die Tiere tun,
den Boden zu berühren,
macht Spaß, nicht nur mit Schuh'n.

Mit einem Ziel vor Augen,
doch weiter nicht hinaus,
verfehlt man seinen Weg nicht,
gelangt wieder nach Haus.

Der Körper wird zu Erde,
findet dort seine Ruh',
die Seele wandert weiter,
der ew'gen Heimat zu.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 04.06.2019

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.