Kinderglaube

Kinderglaube

Der Storch bringt Kinder auf die Welt,
das Christkind die Geschenke,
die Wirklichkeit sieht anders aus,
wenn ich daran nur denke.

Osterhasen legen Eier,
Nikolaus bestraft, ermahnt,
dass er Buben in den Sack steckt,
davon ist mir nichts bekannt.

Bewusst lügt man die Kinder an,
belässt sie in dem Glauben,
an eine heile Wunderwelt,
will Hoffnungen nicht rauben.

Kleine Kinder lieben Märchen,
welche oft recht grausam sind,
lernen später früh genug noch,
woher pfeift der kalte Wind.

Bin trotz Aufklärung der Meinung,
nichts Gewisses weiß man nicht,
irgendwann mal kommt die Wahrheit,
zweifellos ans Tageslicht.

Schutzengel sind fromme Geister,
niemand hat sie je geseh'n,
abends wenn ich schlafen gehe,
vierzehn Englein bei mir steh'n.

Seit meiner Kindheit glaube ich,
an ein Leben nach dem Tod,
das Jesus uns versprochen hat,
noch am Kreuz in seiner Not.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 24.12.2019

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.