Klugheit

Klugheit

Bevor ich gerne kritisiere,
kehre ich selbst vor meiner Tür;
denn niemand kann für sein Verhalten,
genau genommen was dafür.

Der Mensch hat einen freien Willen,
gefangen trotzdem in der Art,
die ihm von Gott verliehen wurde,
durch sie wird rau er oder zart.

Klug geworden mit den Jahren,
versuch' das Beste ich zu tun,
dabei hilft mir das Bewusstsein,
dass ich noch lang genug werd' ruh'n.

Mein Glaube lässt mich dennoch hoffen,
umsonst bin ich nicht auf der Welt,
verfolgt werd' ich durch mein Gewissen,
das über mich ein Urteil fällt.

Mit seinem Wortlaut in den Händen,
trete ich vor den lieben Gott,
lässt er auf ewig mich am Leben,
erklärt er mich für immer tot?

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 28.03.2019

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.