Suchtverhalten

Suchtverhalten

Alkohol und Zigaretten,
Glücksspiele und Schmerztabletten,
führen zur Abhängigkeit,
von ihr der Mensch sich schwer befreit.

Um davon wieder loszukommen,
hat er vieles unternommen,
sein Geist ist willig, das Fleisch ist schwach,
schon Jesus diese Worte sprach.

Was als Laster oft beginnt,
entwickelt sich zu Sucht geschwind,
verfällt der Mensch in seinen Wahn,
nichts ihn davon retten kann.

In der Sucht steckt die Begierde,
gereicht dem Menschen nicht zur Zierde,
hat noch immer nicht vernommen,
wie gewonnen, so zerronnen.

Kaufrausch und Verschwendungssucht,
jagen Partner in die Flucht,
aufgebraucht ist das Vertrauen,
bei den Männern und den Frauen.

Rache Unschuldige trifft,
Eifersucht ist wie ein Gift,
vielleicht hilft eine Therapie,
besser jetzt als später nie.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 14.08.2019

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.