Bunte Welt

Bunte Welt

Nicht viereckig schuf Gott die Welt,
er formte sie schön rund
und machte sie nicht eintönig,
sondern farbig bunt.

Dem Schnee gab er die Farbei weiß,
das Blut färbte er rot,
die Farbe schwarz drückt Trauer aus,
wenn Sterbende sind tot.

Rötlich färbt der Himmel sich,
am Morgen und am Abend,
an schönen Tagen ist er blau,
das Auge sich dran labend.

Die Farbe grün verwendet Gott,
für Gräser, Pflanzen, Blätter,
grau sind die Wolken überalle,
bei schlechtem Regenwetter.

Als Kind malt' ich die Sonne gelb,
die Erde braun und bunt die Blumen,
gelbbraun sind auch die Honigbienen,
die um die Blüten summen.

In sieben Farben sandte Gott,
uns seinen Regenbogen,
verbreitet Hoffnung, macht uns Mut,
bis geglättet sind die Wogen.

Hans Lehrer


Hans Lehrer · 24.04.2020

Alle Bilder und Texte auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Verfassers.