In großer Sorge

(Was auch gesagt werden muss)

Unschuldig zu Millionen
getrieben in den Tod,
erleiden sie auch heute,
noch immer große Not.

Die Kinder jenes Volkes,
aus dem auch Jesus stammt,
werden wie er gemartert
und sind zum Tod verdammt.

Ein Wunder muss geschehen,
wie einst zu Esthers Zeit,
als sie dem Perserkönig,
geklagt hatte ihr Leid.

Ihr Volk, es sollte sterben,
durch üble Mörderhand,
mit einer klugen Bitte,
die Not sie überwand.

Der König hatte Mitleid,
von Gottes Geist gelenkt,
das Volk wurde gerettet,
der Mörder aufgehängt.

Iran hat keinen König,
der menschlich könnte sein,
er hat nur Ayatollahs,
mit einem Herz aus Stein.

Hans Lehrer