Buddha

Im Herzen Münchens auf dem Markt,
wo er nicht hingehört,
liegt Buddha seelenruhig da,
was ihn scheinbar nicht stört.

Die Lehre ist den meisten fremd,
Ostasien ist weit,
deshalb erkennen viele nicht,
wie man vermeidet Leid.

Dazu gehört das Mitgefühl,
die rechte Achtsamkeit,
am Ende eines langen Pfads
winkt die Vollkommenheit.

Ein jeder Weg, auf dem wir geh’n
führt uns zur Wahrheit hin,
Nirwana und Erlösung sind,
bei Gott dasselbe Ding.

Hans Lehrer