Islamophobie

Islamophobie

Gehört der Islam auch zu Deutschland,
oder am Ende besser nicht,
eine Partei will das jetzt klären,
mit allem, was dagegen spricht.

Für sie steckt im Islam der Terror,
die Muselmanen sind suspekt,
die Flüchtlinge und Asylanten,
nehmen uns Brot und Arbeit weg.

Wer diesen Rattenfängern recht gibt
hat aus den Fehlern nichts gelernt,
sie scheinen sich zu wiederholen,
Parolen werden aufgewärmt.

Freiheit oder Sozialismus,
von ihm haben wir uns befreit,
doch die nationale Seuche,
zu stoppen wird es höchste Zeit.

Islamophobie

Die Mauer ist zum Glück gefallen,
der Unfreiheit lief man davon,
doch fehlt es in den eignen Reihen,
leider an Integration.

Wer hört noch auf die großen Dichter,
wie auch der Goethe einer war,
findet in einem seiner Werke,
den Islam sogar wunderbar.

Der Islam will nur inspirieren,
von vielen Menschen oft missbraucht,
benutzt wird er zur Machtausübung,
zum Angst einjagen dient er auch.

Islam hat mit dem Islamismus,
nach meiner Meinung nichts zu tun;
denn Toleranz und Fanatismus,
stecken ja auch in zwei Paar Schuh'n.

Hans Lehrer